La Madeleine

Eine weitere, sehr bedeutende Sehenswürdigkeit ist die Pfarrkirche La Madeleine (Sainte-Marie-Madeleine). Sie liegt in Sichtweite von der Place de la Concorde. Nach einem Entwurf des Architekten Pierre Contant d'Ivry wurde unter König Ludwig XV. 1764 mit dem Bau begonnen. Der Bau konnte nicht zügig fortgesetzt werden und wurde während der Zeit der französischen Revolution unterbrochen. 1806 beschloss Napoleon I. aus dem unfertigen Gebäude eine Ruhmeshalle für seine Soldaten erstellen zu lassen. Nach dem Russlandfeldzug 1812 verwarf er jedoch seinen Plan wieder. Nach seinem Fall beschloss König Ludwig XVIII., das Gebäude als Kirche zum Andenken an Ludwig XVI. und Marie Antoinette fertigstellen zu lassen. Das Gebäude wurde im Oktober 1845 als Pfarrkirche geweiht.


Karte

Fotos


Zum Vergrößern anklicken
Paris | La Madeleine Vorderansicht, Haupteingang Paris | La Madeleine von der Rue Royale aus Paris | La Madeleine Vorderansicht, Haupteingang Paris | Blick auf die Place de la Concorde über die Rue Royale von den Stufen der La Madeleine aus Paris | La Madeleine Innenansicht Paris | Seitenstrasse der Rue Royale in der Nähe der La Madeleine Paris | Blick auf die Kirche St. Augustin von der La Madeleine aus