Pont Alexandre III

Die Brücke ist ein prachtvolles Werk, welches zur Weltausstellung von 1900 erbaut wurde. Zusammen mit dem benachbarten Grand und Petit Palais stellt diese ein bedeutendes Architekturensemble der Belle Époque („schöne Epoche“ um 1900) dar. Sie verbindet das Hôtel des Invalides mit den Palais und der Champs Elysées. Das Bauwerk ist eine technische Meisterleistung. Sie überspannt die Seine in einem, eleganten Bogen und stellte seiner Zeit so kein Hindernis für die noch rege Schifffahrt dar. Allegorische Frauengestalten verkörpern Frankreichs vier glorreiche Epochen. Besonders schön sind auch die geflügelten Goldrösser.

Karte

Fotos


Zum Vergrößern anklicken
Paris | Pont Alexandre | Blick über die Seine in Richtung Grand Palais Paris | Pont Alexandre | Blick über die Seine in Richtung Grand Palais Paris | Pont Alexandre | Laterne auf der Brücke Paris | Pont Alexandre | Auf der Brücke  mit Blick auf den Tour Eiffel Paris | Pont Alexandre | Eines der vier Goldrösser mit Frauengestalt Paris | Pont Alexandre | Blick in Richtung Hôtel des Invalides Paris | Pont Alexandre | Eines der vier Goldrösser mit Frauengestalt Paris | Pont Alexandre | Blick in Richtung Hôtel des Invalides über die Seine Paris | Pont Alexandre | Blick seitlich auf die Brücke bei Nacht Paris | Pont Alexandre | Nächtlicher Blick von der Brücke in Richtung Hôtel des Invalides Paris | Pont Alexandre | Auf der Brücke bei Nacht (Goldrösser)