Place Vendôme

Dieser königliche Platz wurde für ein Reiterstandbild von Ludwig XIV. erschaffen und von Jules Hardouin-Mansart konzipiert. Die Bauten am Platz, die man 1688 zu gestalten begann, waren für königliche Einrichtungen und für die Unterbringung ausländischer Gesandtschaften gedacht. 1699 wurde das von François Girardon entworfene Reiterdenkmal eingeweiht. 1792, währende der Französischen Revolution, zerstörte man das Königsdenkmal. Später, zwischen 1806 und 1810, wurde in der Mitte des Platzes die 44 m hohe Triumphsäule (Colonne Vendôme) mit einer Statue von Napoleon I im Stil eines römischen Imperators geschaffen. 1871 zerstört man diese wieder, nur um sie drei Jahre später wieder aufzurichten. Der Platz liegt nicht weit entfernt von der Oper. Zu finden sind dort berühmte Juweliere, internationale Banken und teure Geschäfte.


Karte

Fotos


Zum Vergrößern anklicken
Paris | Die Place Vendôme mit der Colonne Vendôme und Geschäften Paris | Die Place Vendôme mit der Colonne Vendôme Paris | Die Place Vendôme mit der Colonne Vendôme Paris | Die Place Vendôme mit der Colonne Vendôme Paris | Patisserie an der Place Vendôme